Projekt: „PINK 2.0“ in Schule

Projektorientiertes Arbeiten

Individuell für jede/n SchülerIn

Nah an Schule

Kreativ in der Struktur

Anne Bruhn-Zwolinski
Psychologin (B.Sc. U)
0173/8308817
Projektleitung
Fallberatung für Schüler,
Eltern und sonstige Fachkräfte
alternativer Schulbesuchskurs
Karolin Kalies
Soziologin MA
0176/28538654
Teamteaching
SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen der Klasse 6 b

Streitschlichterausbildung
Stefan Schnetz
Erziehungswissenschaftler B.A
0174/3689109
Präventionsprojekte Einzelfallberatung
SchülersprecherInnen

Bildungswerk BLITZ e.V. ist ein erfahrener freier Träger der Jugendhilfe, welcher seit mehr als 25 Jahren in der Region mit sozialpädagogischen und außerschulischen Angeboten an junge Menschen wirkt und als Projektträger für das Konzept PINK im Zeitraum von 2016 bis 2018 verantwortlich war. Die Erfolge, die PINK bisher erzielen konnte, täuschen aber nicht darüber hinweg, dass weiterhin Bedarf an sozialpädagogischer Begleitung im Schulalltag besteht. Und so startet zum Schuljahr 18/19 das Nachfolgeprojekt PINK 2.0. Auch bei PINK 2.0 (2018-2021) basiert die Projektumsetzung auf drei Kernsäulen:

 

  1. Säule besteht aus präventiven Angeboten, Themen wie z.B. Sucht, Mobbing und Identität, werden in den Schulrhythmus eingebettet.
  2. Säule beinhaltet direkte Angebote für SchülerInnen, welche hinsichtlich Schulbummelei und schulverweigernden Verhaltens auffällig sind oder werden.
  3. Säule bildet das Teamteaching in Kooperation mit der Kindersprachbrücke Jena e.V.. Dies beinhaltet eine kontinuierliche Unterrichtsbegleitung einer Klasse. ( SJ 2018/2019 6b)

 

Darüber hinaus bietet das Projekt die Möglichkeit an individueller Lernförderung teilzunehmen und so gezielt bestimmte Lerninhalte zu wiederholen und zu vertiefen. Das kostenfreie Angebot kann von jedem Schüler in Anspruch genommen werden. Ebenso werden wieder verschiedene ganztagsorientierte Arbeitsgemeinschaften angeboten, die den SchülerInnen die Möglichkeit geben sich kreativ, sportlich oder medial auszuleben und den Sozialraum Schule auf eine andere, nicht leistungsorientierte Art wahrzunehmen. Das Team PINK 2.0 steht außerdem allen am Schulleben Beteiligten, insbesondere den SchülerInnen mit einer vertraulichen und freiwilligen sozialpädagogischen/ psychologischen Beratung zu Seite.

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

What`s up?

Schwierigkeiten in der Klasse?

Angst vor der nächsten Klassenarbeit?

Schule ist überhaupt doof?

Sag uns was los ist. Vielleicht können wir etwas für dich tun.

Lernförderung

Immer freitags 12:45 Uhr im R3 mit Maik

ungezwungen in kleiner Gruppe

Mathe / Physik / Chemie

 

donnerstags 13:00 Uhr mit Luisa

Deutsch, Geo, auf Anfrage Englisch

 

Wenn`s doch mal dicke kommt...

und gerade niemand für dich da zu sein scheint:

Kinder- und Jugendschutzdienst "Huckepack" 03647 / 42 89 45 

Bildungswerk Blitz e.V.

Bahnhofstr.15 in Pößneck

Streitschlichter

findet derzeit nicht statt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regelschule Neustadt an der Orla