Aktuelle Corona-Maßnahmen

 

 

 

Sehr geehrte SchülerInnen, Sehr geehrte Eltern,

 

wie anhand der aktuellen Pressemitteilungen zu entnehmen ist, können wir nun ab dem 12.06.21 in Phase "Grün" (<35) übergehen. Dem obigen Bild können Sie in Kurzfassung entnehmen, was gilt & weiter zu beachten ist.

 

Die Schulleitung, die KollegInnen, als auch unser Team von Blitz 2.0 freuen sich, demnächst einen regulären Schulalltag bieten zu können. Damit verbunden, dass alle SchülerInnen gleichermaßen beschult werden können.

Die Testpflicht gilt weiterhin für SchülerInnen und Lehrer, sowie das Tragen der M-N-B innerhalb der Schul - und Lehrgebäude.

 

 

11.06.21

D. Keitel

 

 

 

 

 

Merkblatt neu Artikel_13_ds-gvo.pdf
PDF-Dokument [318.4 KB]

 

19.05.21

 

Sehr geehrte SchülerInnen und Eltern,

die aktuellen Umstände deuten auf die baldige Öffnung der Schulen in Phase "Gelb" hin. Hierbei wird ein sogenannter "Wechselunterricht" stattfinden. In der RS Neustadt/Orla werden wir wochenweise die Klassen beschulen.

Eine Gruppe jeder Klasse in der A-Woche Präsenzunterricht, B-Woche Distanzunterricht.

Zweite Gruppe jeder Klasse in der A-Woche Distanzunterricht, B- Woche Präsenzunterricht.

Der reguläre Stundenplan mit geringen Abweichungen wird hierbei zur Anwendung kommen. Die KollegInnen werden in Ihren jeweiligen Fächern die Aufgaben im Präsenzunterricht für den Distanzunterricht ausgeben.

Ein Videounterricht kann unter diesen Umständen nicht mehr gewährleistet werden, da alle KollegInnen im Präsenzunterricht tätig sind. Eine Notbetreuung für die SchülerInnen in Distanz bleibt nur für die Klassenstufen 5 und 6 erhalten.

Um für Sie, als auch für alle unsere SchülerInnen eine Planungssicherheit gewährleisten zu können, bitte ich Sie sich auf den 26.05.21 als 1. Unterrichtstag einzurichten (sollte der Inzidenzwert über Pfingsten stabil unter 165 bleiben).

Auch der Empfehlung des Landratsamtes mit der Öffnung der KiTa's und Schulen bis Dienstag (schulfreier Tag an der RS Neustadt/Orla) zu warten schließen wir uns somit ebenfalls an.

 

Ich hoffe auf Ihr Verständnis.

Ich verbleibe mit freundlichsten und wohlgesonnenen Grüßen. Auch mir ist die Schulöffnung eine nach langem Warten eine Herzensangelegenheit, jedoch sollte diese planvoll und geregelt für die SchülerInnen ablaufen.

 

Schulleiter D. Keitel

 

Gesunkene Inzidenz erlaubt erste Lockerungen im SOK

 

26.04.21

 

Bezüglich des Infektionsschutzgesetzes vom Bund zählt die 9 RS nun auch zu den Abschlussklassen und darf bei einer Inzidenz von über 165 unter den gegebenen Voraussetzungen (ggf. 2 Gruppen, Mindestabstand, Testung) in der Präsenz lernen.

Ab dem 03.05.21 wird die Klasse 9a ebenfalls in Präsenz unterrichtet. Ein Stundenplan wird bis Donnerstag unter Unterrichtsmaterial zu finden sein

23.04.21

 

Ab Montag, dem 26.04.21 gilt

  • In Kreisen mit einer Inzidenz über 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen schließen die Schulen ab dem übernächsten Tag. Eine Notbetreuung wird für Klasse 5 und 6 angeboten. Ausnahmen gelten für Abschlussklassen sowie Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf.
  • In Kreisen mit einer Inzidenz über 100 und unter 165 findet an den Schulen Wechselunterricht statt.
  • An Schulen besteht Testpflicht, d. h. Betretensverbot ohne negativen Schnelltest. Die Testungen finden weiterhin in der Schule statt. Ein aktueller Nachweis über einen negativen Test außerhalb der Schule ist zulässig.

Eltern die bereits der Teilnahme an Testungen widersprochen haben, können dies formlos schriftlich wiederrufen. 

Der Zutritt wird nur SuS (Präsenzunterricht/Notbetreuung) gewährt, die sich testen lassen (Ausnahme: Prüfungen, hierfür Trennung in Räume von „Getesteten“ &„ Nichtgetesteten“).

Wir bitten darum Ihrem Kind nachstehendes Dokument bereits ausgefüllt mitzugeben!

 

 

15.04.21

 

Die Allgemeinverfügung gilt aktuell noch eine Woche weiter. Dies bedeutet auch für die Woche vom 19.-23.04.21 Distanzunterricht. Die Abschlussklassen werden weiter beschult und die Notbetreuung aufrecht erhalten.

In der kommenden Woche werden die Klassen verstärkt durch Videokonferenzen beschult. Ein dementsprechender Plan wird in Kürze auf der Website veröffentlicht. 

 

Schulöffnung vertagt  (Pressemitteilungng SOK)

 

14.04.21

 

Anfragen zum Tragen der MNB 

 

- Tragen einer Mund - Nasen - Bedeckung ist verpflichtend

 

               Umgang mit SchülerInnen, die aus Gesundheitsgründen keinen MNB tragen können

                  -->      Vorlage eines ärztlichen Attests notwendig!

-->    häusliches lernen im Distanzunterricht

 

 

13.04.21

 

In der Schulcloud befinden sich unter dem Button Kurse, die Kurse, denen die SchülerInnen zugehörig sind. Hier nehmen die Fachlehrer die SchülerInnen auf. Hierzu müssen die SchülerInnen nichts weiter tun. Nicht jedes Fach wird aktuell für jede Klasse angeboten. Also nicht verwundert sein, wenn dort nicht alle Fächer aufgeführt sind.

 

Zudem findet man auf unserer Homepage unter Unterrichtsmaterial den Button Termine Videokonferenzen (<-- klick), der den "Stundenplan" der Videokonferenzen für die Fächer und Klassen angibt.

 

 

 

 

 

 

 

 08. April 2021

 

Phase Rot

Saale-Orla-Kreis (Schulen / Kindertageseinrichtungen)

 

Kita- und Schulöffnung zum 19. April geplant
Umfassende Selbsttests als Grundvoraussetzung für Präsenzunterricht im Corona-Hotspot Saale-Orla-Kreis 

Schleiz. Im Saale-Orla-Kreis sollen die Schulen voraussichtlich am 19. April wieder für den Präsenzunterricht öffnen. Das ist das Ergebnis mehrerer auf einem Öffnungskonzept fußenden Beratungen, die seit der vergangenen Woche durchgeführt wurden.

 Eine verbindliche Aussage soll am kommenden Mittwoch (14.04.21) getroffen werden. Dann wird auch das Schulöffnungskonzept für den Saale-Orla-Kreis im Detail vorgestellt.

 

Kita- und Schulöffnung im Saale-Orla-Kreis zum 19. April geplant (saale-orla-kreis.de)

 

15.03.21

 

Aufgrund des kürzlich verlängerten Lockdowns werden wir unseren Unterricht zusätzlich an die Gegebenheiten anpassen. Da mittlerweile nahezu alle Schülerinnen und Schüler (SuS) in der Schulcloud angemeldet sind, werden wir dies nutzen und ab dem 19.04.21 gezielt Unterricht über die Thüringer Schulcloud anbieten.

 

Alle SuS sollten sich ab dem 12.04.21 regelmäßig anmelden und prüfen in welchen Unterrichtsfächern digitale Unterrichtsinhalte angeboten werden. Nachfragen per Mail oder über die TSC sind erwünscht! In Unterrichtsfächer bzw. Kurse können SuS nur durch die Fachlehrer eingetragen werden. Eine Einwahl durch SuS ist nicht möglich. Wichtig: eingetragen werden kann nur, wer sich in der TSC angemeldet hat. 

Genutz werden kann hierzu das Smartphone, Tablet, Laptop, Desktio - PC. Vorraussetzung ist allerdings einInternetzugang!

Sollte kein digitales internetfähiges Endgerät im häuslichen Bereich zugängig sein, dann kann für den entsprechenden Zeitraum dieses in der Schule (nur zum Gebrauch innerhalb der Schule) ausgeliehen werden. Ich bitte um Verstädnis, dass wir diese Geräte (20 IPads) nur schulintern ausleihen möchten. Ein Raum zur Nutzung kann zur Verfügung gestellt werden.

 

Anfragen hierzu bitte an Hr. Keitel oder Fr. Albrecht, diese werden euch diese Geräte für den entprechenden Zeitraum in der Schule zur Verfügung stellen.

 

Das vorhandene System mit Aufgaben auf der Homepage und der Abgabe im Schulhaus wird weiter aufrecht erhalten.

Je nach Unterrichtsfach erfahren die SuS, inwiefern die Aufgaben durch den Lehrer in der TSC oder auf der Homepage bereitgestellt werden.

 

 
 

Allgemeine Informationen 

Merkblatt für Eltern COVID-19-Fall
Handlungsempfehlungen!
Merkblatt für Eltern.pdf
PDF-Dokument [255.9 KB]
Information Mund-und Nasenschutz
Informationen MundundNasenschutz.pdf
PDF-Dokument [27.8 KB]
Phasen und Maßnahmen
Maßnahmen in Phasen Grün - Gelb - Rot .j[...]
JPG-Datei [401.7 KB]
Das RKI zu Corona - Infektion & häusliche Quarantäne
Flyer mit wichtigen Infos
Merkblatt für Kontaktpersonen der Katego[...]
PDF-Dokument [148.2 KB]
Landratsschreiben zur Schulöffnung vom 05.03.21
Landratsschreiben vom 05.pdf
PDF-Dokument [43.4 KB]

 

 

 

Ständig aktualisierte allgemeine Informationen und weiterführende Hinweise sowie Links finden Sie auf der Homepage des TMBJS unter:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus

 

Zur INFO:

Telefon LRA SOK – Fachdienst Gesundheit: 03663-488593

                                                                               03663-488608

                                                                               03663-488612

Bürgertelefon: 03663-488888

 

 

 

PoC-Antigen-Schnelltest

 

PoC-Antigen-Tests

Freiwillige Testungen von Schülerinnen und Schülern 

nun auch für Schülerinnen und Schülern in Notbetreuung, also für alle SchülerInnen. die in der Schule sind

 

Diese Tests werden aktuell FREIWILLIG durchgeführt.

Erstmalig am 12.04.21.

 

Lehrpersonal wird die Testungen in unserer Schule durchführen. Zur Testung werden Antigen-Tests eingesetzt. Bereits nach wenigen Minuten liegt ein Testergebnis vor. Bei einem positiven Testergebnis verlässt die betroffene Schülerin oder der betroffene Schüler die Schule, das Testpersonal informiert das Gesundheitsamt, um den Befund durch einen PCR-Test zu prüfen.

Eltern/Erziehungsberechtigte müssen bei einem positiven Befund die Abholung der betroffenenen Schüler zeitnah (auch durch Peronen des Hauhalts, etc. ) organisieren...

 

1) Hinweisschreiben
Hinweisschreiben SchülerInnen PoC-Antige[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
3) Datenschutzberechtigungsschein
Datenschutzberechtigungsschein PoC-Antig[...]
PDF-Dokument [1'002.3 KB]

Notbetreuung 

 

 

04.02.2021

 

Distanzunterricht & Notbetreuung

 

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat  die Entscheidung zur Einstellung des Präsenzunterrichts an allen Thüringer Schulen ab dem 16. Dezember 2020 getroffen.

 

Alle Schülerinnen und Schüler in Thüringen werden vom 16. Dezember bis auf weiteres im häuslichen Lernen unterrichtet.

 

Der Präsenzunterricht wird für diese Zeit ausgesetzt. Aufgaben wurden duch die Lehrkräfte vorab ausgegeben oder sind auf der Homepage zu finden. Falls Rückfragen, dann bitte an die betreffenden Lehrkräfte per Mail (S. 9 im HA - Heft) wenden.

 

Für unsere Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird bei Bedarf eine Notbetreuung angeboten. 

Ich bitte Sie als Erziehungsberechtigte daher, täglich bis 10.00 Uhr, kurz per E-Mail an:

 

rs-neustadt@schulen-sok.de.


diesen Bedarf zur Notbetreuung mitzuteilen und dies mit folgendem Formular Notbetreuung nachzuweisen. Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte gelten selbstverständlich weiter. Dieses Formular ist ausgefüllt (am Tag der Notbetreuung) mitzubringen und im Sekretariat abzugeben.

Weiterhin sind durch die Erziehungsberechtigten Infektionen von Schülerinnen und Schülern unverzüglich der Schule mitzuteilen, bitte ebenfalls per Mail an  rs-neustadt@schulen-sok.de.

Gleiches gilt für pädagogisches Personal.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Regelschule Neustadt an der Orla