Aktuelle Corona-Maßnahmen

 

 

Aktuelle Coronamaßnahmen

ab 29.08.2022

 

 

  1. Testungen
  • keine

 

  1. Zugangsbeschränkung
  • keine

 

  1. Maskentragen
  • freiwillig

 

  1. Schulorganisation
  • geregelter Ablauf

 

  1. Befreiungsmöglichkeiten
  • keine

 

zusammenfassend gilt:

  • MNB Im Schulhaus & Gebäuden der RS Neustadt ist freiwillig
  • SchülerInnen, die sich in Quarantäne befinden, hier die Unterrichtsinhalte

 

 

 

Übersicht über aktuelle Rechtsgrundlagen

 

Darüber hinaus werden Sie über aktuelle Verordungen hier weiterhin informiert!

 

Ich bitte um Verständnis und Akzeptanz, der uns auferlegten Regelungen und Gesetzmäßigkeiten!

 

Mit freundlichen und gesunden Grüßen

D. Keitel

Schulleitung

 

 

Frühwarnsystem in Thüringen

Mit der Einführung des neuen Frühwarnsystems werden in Thüringen bei steigenden Infektionszahlen künftig, neben der Sieben-Tage-Inzidenz, auch die lokale Hospitalisierungszahl und die thüringenweite Auslastung der Intensivbetten als Zusatzindikatoren berücksichtigt. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen sowie die tagesaktuellen Werte für alle 22 Landkreise und kreisfreien Städte. Die Maßnahmen für die einzelnen Warnstufen sind im Thüringer Corona-Eindämmungserlass festgelegt.

Leitindikator zum Ergreifen von Maßnahmen bei einem ansteigendem Infektionsgeschehen in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern, d.h. die Anzahl an Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen.

Als weitere Zusatzindikatoren werden Folgende herangezogen:

  • Schutzwert (Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz): Die wöchentliche Inzidenz hospitalisierter Fälle pro 100.000 Einwohner im Landkreis bzw. in der kreisfreien Stadt. Der Schutzwert richtet sich – entsprechend der Darstellung durch das Robert-Koch-Institut (RKI) – nach dem Meldedatum der Hospitalisierung und beinhaltet Hospitalisierungen sowohl „wegen“ als auch „mit“ COVID-19. Die Hospitalisierungen werden nach dem Wohnort des Erkrankten ausgewiesen.
  • Belastungswert: Der prozentuale Anteil intensivmedizinisch behandelter COVID-19-Fälle an der Gesamtzahl der betreibbaren Intensivbetten in ganz Thüringen.

Informationsflyer Kinderimpfkampagne

 

Impfkampagne für Kinder und Jugendliche
Thüringen hat seine Vorbereitungen auf die Impfung von Kindern und Ju-gendlichen zeitig gestartet. Als klar war, dass die Zulassung eines Impfstoffs in der Europäischen Union für die Altersgruppe ab 12 Jahren wahrscheinlich würde, haben wir in Thüringen einen Kinder-Impfgipfel einberufen und ge-meinsam mit Vertreterinnen und Vertretern den Bereichen aus Medizin, Wis-senschaft, Familienpolitik und Schulpraxis die Weichen für schnelle Impfun-gen von Kindern und Jugendlichen in Thüringen gestellt. Diese sollen zuvor-derst in den Kinderarztpraxen und Thüringer Impfstellen und Impfzentren er-folgen. Dort wo Schulgemeinschaften an einem schulortnahen dezentralen Impfangebot interessiert sind, wird die Landesregierung das zusätzlich er-möglichen.
ThuringerImpfkampagne_Flyer_Kinderimpfun[...]
PDF-Dokument [2.7 MB]

 

Informationen für Eltern zur Impfkampagne durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

 

Allgemeine Informationen 

 

Ständig aktualisierte allgemeine Informationen und weiterführende Hinweise sowie Links finden Sie auf der Homepage des TMBJS unter:

https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus

 

Zur INFO:

Telefon LRA SOK – Fachdienst Gesundheit: 03663-488593

                                                                               03663-488608

                                                                               03663-488612

Bürgertelefon: 03663-488888

 

Druckversion | Sitemap
© Regelschule Neustadt an der Orla